EN | NL | FR
Liebfrauenkathedrale

Liebfrauenkathedrale

Die Antwerpener Kathedrale ist ein spätgotisches Kirchengebäude. Sie wurde zwischen 1352 und 1521 errichtet. Antwerpen stand in dieser Zeit sowohl auf wirtschaftlicher, als auch auf sozialer Ebene an der Spitze Europas. Der imposante Turm, in dem regelmäßig das prächtige Glockenspiel erklingt, diente einst als Belfried der Stadt. In die Antwerpener Kathedrale ist ein spätgotisches Kirchengebäude. Sie wurde zwischen 1352 und 1521 errichtet. Antwerpen stand in dieser Zeit sowohl auf wirtschaftlicher, als auch auf sozialer Ebene an der Spitze Europas. Der imposante Turm, in dem regelmäßig das prächtige Glockenspiel erklingt, diente einst als Belfried der Stadt. In den städtischen Bauvorschriften wurde festgelegt, dass kein einziges Gebäude höher als der 123 Meter messende Turm der Liebfrauenkathedrale sein darf. Für alle stolzen Antwerpener ist dieser „schönste Turm der Welt” Orientierungspunkt und Wahrzeichen zugleich.

3 Gründe warum dies Ihren Besuch wert ist

  • Vor der Liebfrauenkathedrale steht die Statue von Nello und Patrasche. Während der Weihnachtszeit spielt das weltberühmte Duo eine bedeutende Rolle in der Stadt.
  • Die Liebfrauenkathedrale ist eine riesige Schatzkammer mit Kunstwerken des weltberühmten Malers Peter Paul Rubens.
  • Die Liebfrauenkathedrale ist mit ihrer 123 Meter hohen Spitze das höchste Gebäude in Antwerpen.