EN | NL | FR
Het Steen

Het Steen

Het Steen ist das älteste erhaltene Gebäude von Antwerpen – die ersten Steine datieren nämlich schon aus dem 11. Jahrhundert – und hat im Lauf der Jahrhunderte schon viele Funktionen erfüllt. Es liegt an der Schelde, auf der Höhe der ehemaligen Halbinsel De Werf. Im 9. Jahrhundert erschien auf De Werf eine erste Niederlassung mit einer Erdumwallung. So entstand eine Burg. Um die Jahrhundertwende, zwischen dem 12. und 13. Jahrhundert, baute man hier eine steinerne Burgmauer und Het Steen, eines der drei Torgebäude der Burg. Unter Karl V. wurde Het Steen zu Beginn des 16. Jahrhunderts gründlich umgebaut. Das sieht man heute noch am Farbunterschied in der Fassade.

Das jahrhundertealte Monument, die Burg Het Steen, wird von Grund auf renoviert. Ab 2021 wird Het Steen das Eingangstor zu Antwerpen bilden und Besuchern ein Bild der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dieser Attraktion vermitteln. Bis dahin, flanieren Sie an dem Gebäude entlang, machen Sie schöne Fotos und entdecken Sie im Infopunkt, was mit dem Gebäude in der Zukunft passieren wird.